#hnracing

Rallye Staatsmeisterschaft 2019

HERMANN NEUBAUER EROBERT NACH RÜCKSCHLAG DEN SIEG!

HERMANN NEUBAUER EROBERT NACH RÜCKSCHLAG DEN SIEG!

- Neubauer & Co Ettel brillieren mit kämpferischer und taktischer Meisterleistung
- Nach Rückschlag am ersten Tag erobert der Ford Fiesta R5 Pilot noch den Sieg
- Mit der Zielankunft im Mühlviertel befreit sich Neubauer vom „Jännerrallye-Fluch“

Ein besseres Ende beim Auftakt zur österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft 2020 hätten sich Hermann Neubauer, Co-Pilot Bernhard Ettel und das Team von ZMMotorsport rund um Teamchef Max Zellhofer wahrlich nicht wünschen können: Gleich zu Beginn des Jahres eroberte der regierende Staatsmeister mit seinem Ford Fiesta R5 den nächsten Sieg! Der Weg zu diesem Triumph war dieses Mal allerdings mehr als außergewöhnlich und fesselte zehntausende Rallye-Fans vor Ort beziehungsweise am Live-Timing im Internet.

Mit konservativer Reifenwahl waren Neubauer/Ettel am Samstag in die bis dahin ungewöhnlich schneefreie 35. Jännerrallye gestartet, und so lag das Duo nach fünf gefahrenen Sonderprüfungen zwar gut 14 Sekunden hinter dem Führenden auf Platz drei, war aber perfekt im Plan für den weiteren Verlauf der Rallye, wo laut Vorhersage Schnee und Eis warten würden. Doch dann schlug einmal mehr Neubauers „Jännerrallye-Fluch“ zu: Nach einem Dreher sprang der heiße Motor mehr als eine Minute lang nicht mehr an, im Ziel der SP6 lag man schlussendlich mehr als eineinhalb Minuten zurück, die Siegchance schien dahin.

Doch im Rallyesport – und besonders bei den unberechenbaren Wetterverhältnissen im Mühlviertel – herrschen eigene Gesetze. Neubauer/Ettel gaben nichts verloren, blieben fokussiert beziehungsweise konzentriert. Bei einsetzender Dunkelheit kam der Schnee und die Verhältnisse wurden brutal schwierig, das Gesamtklassement wurde wild durcheinandergewirbelt. Hauptkonkurrent Julian Wagner erwischte es dabei am Schlimmsten, er verlor auf SP7 fast 13 Minuten, während Hermann Neubauer am Ende dieses ersten Tages plötzlich wieder auf Platz zwei lag.

„Ich war wirklich heilfroh, im Ziel zu sein. Das, was sich auf der letzten Sonderprüfung abgespielt hat, war das Schlimmste, was ich im Rallyesport je erlebt habe. Ich habe zum Teil auf der Geraden gebremst, so arg waren die Verhältnisse“, so Hermann Neubauer, der froh war, überhaupt im Ziel der ersten Etappe zu sein. Für den zweiten Tag waren dann ebenfalls Schnee, Eis und kältere Temperaturen angesagt – worauf das Team den Ford Fiesta R5 im Schlussservice entsprechend umbaute. Eine gute Entscheidung, die, gemeinsam mit der richtigen Reifenwahl, den Grundstein zum späteren Sieg legen sollte.

Weiterlesen...

Hermann Neubauer | Pilot

  • Geboren am: 23.06.1988
  • Wohnsitz: St. Michael im Lungau (Salzburg)
  • Beruf: Angestellter
  • Hobbies: Skifahren, Fußball, Tauchen
  • Vorbild: Sebastien Loeb

 

Bernhard Ettel | Co Pilot

  • Geboren am: 05.11.1974
  • Familienstatus: verheiratet
  • Wohnsitz: Wien
  • Hobbies: Tauchen, Skifahren, American Football
  • Motorsport: seit 2000
Hermann Neubauer & Bernhard Ettel
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Ford Fiesta WRC

Fahrzeug | Ford Fiesta R5

  • Motor
  • Getriebe / Antrieb
  • Bremsen / Sonstiges
  • Abmessungen
  • Motor: 1,6 Liter Vierzylinder-Reihenmotor mit Turbo-Aufladung
  • Bohrung/Hub: 83.0 mm / 73.8 mm
  • Leistung: 300 PS bei 6.000 U/min.
  • 450 NM bei 4.000 U/min.
  • Drehmoment (max.): 425 Nm bei 5.000 U/min.
  • Kraftübertragung: Allradantrieb
  • Getriebe: Sechsgang-Sequentiell (6 x vorwärts, 1 x rückwärts)
  • Differentiale: Mechanisch, 1 x Vorderachse, 1 x Hinterachse
  • Kupplung: Doppelscheibenkupplung aus Sintermetall
  • Radaufhängung: MacPherson Federbeine mit einstellbaren Dämpfern
  • Lenkung: Servolenkung
  • Bremsen: Innenblüftete Scheibenbremsen (355 mm Durchmesser VA)
  • Räder: 8 x 18 Zoll Asphalt, 7 x 15 Zoll Schotter
  • Länge: 3.976 mm
  • Breite: 1.820 mm
  • Höhe: 2.480 mm
  • Gewicht: 1.200 kg Minimalgewicht lt. FIA Reglemen

Ansitz Plantitscherhof

www.plantitscherhof.com

G.A. Service

www.ga-service.at

Reifen Weichberger

www.weichberger.at

Auto Neubauer

www.autoneubauer.at

Bezirksblätter

www.meinbezirk.at

Radio-Medical

 

FKK Mystic

www.fkk-mystic.at

Sponsor werden?

kontaktieren Sie uns!

kontaktieren Sie uns


Design und Programmierung:

Copyright Fotos:

  • Hermann Neubauer
  • Daniel Fessl
  • Manfred Wolf

Haftung für Inhalte / Informationen:

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Haftungsansprüche gegen Hermann Neubauer und netcontact.at, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Datenschutz / Rechtshinweis / Verweise und Links: Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit Sorgfalt und entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln. Eine Nutzung zu einem andern Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Bei streng vertraulichen Nachrichten an uns verwenden Sie zu Ihrer Sicherheit bitte den Postweg.

Hermann Neubauer weist ausdrücklich darauf hin, dass sie sich von den Inhalten der verlinkten Seiten außerhalb dieser Internet-Präsenz distanziert. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten übernommen, insbesondere nicht für Änderungen der Seiten, die nach dem Setzen des Links erfolgt sind. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Webseiten, auf die mit Links von unserer Website verwiesen wird, haben. Sollte eine der Seiten, auf die gelinkt wird, jetzt bedenkliche Inhalte aufweisen, wird um Mitteilung ersucht; in einem solchen Falle wird der Link sofort gelöscht.